Passa al contenuto

Kostenloser Versand in DE

Verlängertes Rückgaberecht für 30 Tage

Kauf auf Rechnung mit Klarna

    Wohnhzimmer ideal einrichten - so gehts

    Wohnhzimmer ideal einrichten - so gehts

    Das Wohnzimmer - mehr als nur ein Raum

    Skandinavisch, Shabby-Chic, Vintage oder Boho-Look, das sind nur wenige Beispiele für verschiedene Einrichtungsstile. Und doch haben sie alle was gemeinsam: Das Wohnzimmer ist das Aushängeschild vieler deutscher Haushalte.
    Ganz egal, ob Sie Gäste zu Hause haben oder einfach nur Ihren Feierabend genießen wollen. Die meiste aktive Zeit verbringen Sie in diesen vier Wänden. Umso wichtiger ist es, dass Sie nach einem anstrengenden Arbeitstag von einer Wohlfühlatmosphäre begrüßt werden. In diesem Artikel haben wir für Sie die besten Tipps und Tricks zusammengestellt, damit Sie diese umsetzen können.

    Worauf sollte man achten?/ Wie fängt man an?

    Egal für welchen Einrichtungsstil Sie sich entschieden haben, der nachfolgende Leitfaden gilt für alle. Machen Sie sich einen Plan! Denn damit geht es bei der Umsetzung deutlich leichter, Sie behalten den Überblick und es schont dabei auch noch den Geldbeutel. Doch wie fängt man am besten damit an? Die Umstrukturierung des Wohnzimmers muss zunächst klar definiert werden: handelt es sich um eine komplette Renovierung, oder wollen Sie nur Ihre Einrichtung inklusive der Wandfarbe ändern?

    Legen Sie sich für einen Einrichtungsstil fest und suchen Sie nach der dazugehörigen Wandfarbe sowie deren typische Möbelstile. Eine Collage kann dabei sehr hilfreich sein. Wenn ein einheitliches Konzept zu erkennen ist, wirkt der Raum einladend und gemütlich. Zu viele bunte Farben oder verschiedene Einrichtungsstile wirken schnell chaotisch und ungemütlich - genau was wir nicht wollen. Im nachfolgenden Abschnitt nennen wir Ihnen einige Beispiele bei der Umgestaltung.

    Wohnzimmer schön eingerichtet

    Beispiele für die Einrichtung

    Es gibt einige Punkte bei der Umsetzung zu beachten. Wählen Sie eine warme Wandfarbe, dies sorgt beim ersten Betreten des Raumes für Entspannung.

    Wandfarben

    Weiß - Das Unterbewusstsein verbindet weiße Wände mit Reinheit, Ruhe und Klarheit. Damit der Raum nicht zu „kühl“ wirkt, oder in Richtung Arztpraxis gehen soll, kombinieren Sie Ihr Wohnzimmer beispielsweise mit Möbelstücken aus Holz. Dies sorgt für eine angenehme Atmosphäre.

    Beige/Braun - Diese Farben wirken warm, wohnlich und beruhigend. Ideale Eigenschaften für ein Wohnzimmer. Diese sollten mit helleren Tönen (Beispielsweise: Weiß-oder Graunuancen) verbunden werden. Dennoch gilt: Ton in Ton wirkt eher langweilig und nicht harmonisch/gemütlich.

    Grau - Dieser Farbe werden Attribute wie Sachlichkeit, Eleganz und puristisch nachgesagt. Wählen Sie dazu beispielsweise einen Beerenton, kommt dieser besonders gut zur Geltung. Spielen Sie mit Grautönen und kräftige Farben, verstärkt es das Leuchten und deren Farbwirkung.
    Bei der Farbauswahl der Möbel sind Sie hier nicht sonderlich eingeschränkt. Ganz wichtig ist das Gefühl, von Platz ohne das der Raum „leer steht“.
    Achten Sie auf Multifunktionsmöbel. Ein Couchtisch mit Verstauungsmöglichkeiten spart manchmal zusätzliche Aufbewahrungssysteme, die wiederum Platz wegnehmen würden. Setzen Sie farbliche Highlights in einem weißem Raum, wie beispielsweise mit einer Verdunkelungsfolie in anthrazit. Auf unserer Website sehen Sie Beispiel, wie dies aussehen kann.

    Wohnzimmer schön farbig eingerichtet

    Nutzen Sie die Deckenhöhe, damit dadurch auch freie Flächen generiert werden können. Freie Flächen können Sie dann mit gemütlichen Teppichen oder kleinen Beistelltischen dekorieren. Dadurch wirkt der Raum offen, locker und nicht zu vollgestellt.
    Gestalten Sie die Wände Ihres Wohnzimmers mit Bildern oder dekorativen Spiegeln, dies lenkt die Aufmerksamkeit auf das Ambiente und dadurch können Stellen, die weniger ansprechend sind kaschiert werden. Bei einem kleinem Wohnzimmer sollten daher auch Möbel so gewählt werden, dass der Raum nicht zugestellt wirkt. Achten Sie daher auf die Größe der Möbel, welche in einem angemessenem Verhältnis zur Raumgröße stehen sollten.

    Wohnzimmer mit einer großen Fensterfront können durch eine Milchglasfolie ausgestattet werden. Dieser Fensterfolien Sichtschutz lässt neugierige Blicke draußen und das Tageslicht erhellt dennoch Ihr Wohnzimmer.
    Verschiedene Kissen und kuschelige Decken auf der Couch oder dem Sofa sind auch für das Auge ansprechend und sorgen für eine gemütliche Atmosphäre. Entscheiden Sie sich beispielsweise für eine farbige Wand, wählen Sie einen Teppich der diese Wandfarbe widerspiegelt. Damit schaffen Sie einen farblichen Akzent und diese Farbkombination zieht sich dann durch das gesamte Wohnzimmer.
    Wenn Sie diese Tipps bei Ihrer nächsten Renovierung im Hinterkopf behalten, kann garantiert nichts schief laufen. Falls Sie sich unschlüssig sind, ob die Veränderungen Sinn machen, ganz egal ob Wandfarbe, Möbel oder Fensterfolie - behalten Sie folgenden Satz immer im Hinterkopf: weniger ist manchmal mehr!

    Kostenloser Versand

    Produkte kostenfrei liefern lassen
    mit 30 Tagen verlängertem Rückgaberecht.

    1-2 Tage Lieferzeit

    Alle Produkte aus unserem Shop sind auf Lager. 24h deutscher Service.

    Sicher & Schnell zahlen

    Paypal, Kreditkarte, Klarna-Rechnung, Amazon Pay uvm.