Spedizione gratuita + 30 giorni di garanzia di restituzione + acquisto sul conto

Kleine Fertighäuser

Kleines Fertighaus als günstige Alternative zum herkömmlichen Eigenheim

Wer träumt ihn nicht, wenn er noch zur Miete wohnt - den Traum von den eigenen vier Wänden? Nun, bei Vielen stellt sich allerdings die Frage, inwieweit eine Immobilienfinanzierung überhaupt möglich ist. Dabei gibt es zahlreiche Stellschrauben, an denen gedreht werden kann, um dennoch einen Hauserwerb möglich zu machen.

Eine Möglichkeit beim Hausbau ist durchaus der Kauf eines kleinen Fertighauses. Wie allgemein bekannt, sind Fertighäuser ohnehin relativ preisgünstig zu haben. Vor allem stellt die finanzielle Planungssicherheit beim Bau eines Fertighauses ein sehr wichtiges Kriterium dar. So kann der Häuslebauer in aller Regel davon ausgehen, dass der Preis seiner eigenen vier Wände, nach deren Fertigstellung, nahezu identisch ist, mit dem bei der Auftragsvergabe. In diesem Zusammenhang hat dies selbstverständlich auch beim kleinen Fertighaus Gültigkeit - mehr noch, der Kaufpreis ist deutlich niedriger, als beim Standardfertighaus.

Tiny House oder kleines Fertighaus - der Unterschied

Eigentlich unterscheidet sich ein kleines Fertighaus gar nicht mal so sehr vom Tiny House. Grundsätzlich können beide als permanenter Wohnsitz dienen, gleichzeitig stellt auch die ökologische und nachhaltige Bauweise einen maßgeblichen Vorteil dar - dies ist beim kleinen Fertighaus genauso der Fall, wie beim Tiny House.
Die Hersteller verwenden dabei mehr und mehr ökologische Werk- und Baustoffe und es werden oft heimische Holzarten verarbeitet. Auch beim kleinen Fertighaus kommt teilweise recyceltes Altholz zum Einsatz und es wird mittels ökologischen Dämmstoffen isoliert.
Was dennoch einen großen Unterschied darstellt, ist die Urlauberfraktion bei den Tiny House-Fans. Sie hängen nach wie vor dem Ursprungsgedanken der Mobilität nach und fahren via Trailer durch die Welt. Strom und Wasser gibt es auf dem Campingplatz, das Reiseabenteuer steht also im Vordergrund.

Tiny House in Natur

Fertigbauweise - auch bei der kleinen Ausführung ist viel Eigenleistung möglich

Das kleine Fertighaus steht seinem großen Bruder in Sachen "Muskelhypothek" in nichts nach. Auch hier werden diverse Ausbaustufen angeboten und der Bauherr kann jede Menge mittels eigener Muskelkraft selber machen. So ist es zum Beispiel möglich, einen Bausatz zu erwerben, bei dem lediglich der Rohbau vom Hersteller geliefert wird. Anschließend werden die weiteren Gewerke vom Hauskäufer in Eigenregie ausgebaut.
Ob Elektroinstallation, Heizung, Keller- und Dachgeschossausbau oder kleine Detailarbeiten, wie die Anbringung einer Sichtschutzfolie an den Fenstern, nachdem diese eingebaut wurden, die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. So dient eine Fensterfolie jedoch nicht nur dem Sicht-, sondern auch dem Wärmeschutz. Vor allem im Dachgeschoss sind heiße Sommertage deutlich angenehmer zu ertragen.

Durch Ausbaustufen viel Geld sparen beim kleinen Fertighaus

Gerade die Möglichkeit kleine Fertighäuser in verschiedenen Ausbaustufen ordern zu können, macht es besonders attraktiv Geld zu sparen beim Hausbau. Dies eröffnet speziell versierten Handwerkern enormes Einsparpotenzial. Allerdings sind es gerade die unterschiedlichen Ausbaustufen beim Fertighaus, die es auch handwerklich weniger Begabten möglich macht, beim Hausbau mit anzupacken. So kann beispielsweise Malern, Tapezieren oder Bodenbeläge verlegen, den ein oder anderen dazu motivieren noch weiteres am Haus in Eigenregie zu erledigen.

Kleine Fertighäuser nebeneinander

Kleines Haus, kleines Grundstück - dennoch will auch die Außenanlage gemacht sein

Es liegt in der Natur der Sache, dass ein kleineres Haus weniger Grundstücksfläche benötigt, als ein sehr großes. Das soll keinesfalls bedeuten, dass auf einer kleineren Fläche nicht trotzdem viel Platz für die ganze Familie generiert werden könnte. Wenn es zum Beispiel der Bebauungsplan der Gemeinde zulässt, kann man vielleicht ein wenig in die Höhe bauen. Durch einen Dachgeschossausbau - wenn ein Kniestock an Firsthöhe gewinnen lässt - können einige Quadratmeter mehr an Platz gewonnen werden. Und bei der Variante, gleich auf drei Etagen zu wohnen und noch einen Keller mit einzuplanen, wird das Raumangebot noch größer.
Trotzdem muss in aller Regel auch die Außenanlage gemacht werden. Wenn es sich dabei vielleicht auch um ein kleineres Stück Garten handelt, Sparpotenzial durch Eigenleistung ist auch hier gegeben. So lässt sich erkennen, dass auch ein kleineres Fertighaus eine ganze Menge Raum bieten kann - wobei in vielen Fällen die Zielgruppe für eine solche Hausvariante Singles und der Zweipersonenhaushalt, beispielsweise Rentner, sind.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass auch ein kleineres Fertighaus durchaus seine Daseinsberechtigung, im weiten Feld der Immobilienangebote, hat. Dabei muss das Raumangebot nicht unbedingt unterdimensioniert sein. Wer in die Höhe baut und hierzu ein kleines, dafür deutlich günstigeres Grundstück kauft, kann durchaus auch mit der ganzen Familie in sein Traumhaus im Grünen ziehen.
So lässt es sich auch mit kleinerem Geldbeutel herrlich in den eigenen vier Wänden wohnen - die seit Jahren extrem niedrigen Bauzinsen tragen ihr Übriges dazu bei. Eigenleistungen sind ebenfalls willkommen, selbst wenn es lediglich die Anbringung einer Fensterfolie am Dachfenster gegen allzu große Hitze ist - oder am Küchenfenster, zur Straßenseite hin, eine Sichtschutzfolie aufgebracht wird.

1-2 giorni di consegna

Tutti i prodotti del nostro negozio sono in stock. Servizio tedesco 24h.

Spedizione gratuita!

Fa consegnare i prodotti gratuitamente con 30 giorni di garanzia di restituzione.

Pagamento sicuro e veloce!

Paypal, Carta di credito, Klarna Invoice, Amazon, Sofort

Italian
Italian